Antike Masken

Vielleicht kennen Sie das Problem: Eine echte antike Maske, so schön sie für sich stehend auch sein mag, ist meist schwierig an einen neuen Kamin anzupassen. In der Regel muss hierfür ein drittes Material verwendet werden, da der ursprüngliche Stein natürlich nicht mehr zur Verfügung steht. Und das ist sichtbar – nicht nur für Kenner.

Viele anspruchsvolle Kunden entscheiden sich daher für eine neue Maske, die sie nach traditionellem Design fertigen lassen. Stein altert nicht – somit unterscheidet sich das Material nicht von dem tatsächlich „antiker“ Masken. Zusätzlich lässt sich die Oberfläche antik bearbeiten. Das Ergebnis: ein hochwertiger Kamin, der sich von einem antiken Objekt kaum unterscheiden lässt – dabei aber garantiert passgenau, ästhetisch und funktional ist.